7 Gedanken zu „Projekt 52/12 – 45 Friedhof

  1. Da kann ich Dir nur zustimmen Markus … und wenn man vor diesen Gräbern steht ist ein ganz flaues Gefühl im Magen vorhanden.

  2. Soweit ich weiß, liegen auf dem Ohlsdorfer Friedhof über 4000 im ersten Weltkrieg gefallene Soldaten. Wenn man sich erst bewusst wird, dass jeder Grabstein und jedes Kreuz für ein sinnlos geopfertes Menschenleben steht und dies nur einen Bruchteil der Getöteten darstellt, stimmt dies sehr nachdenklich…

  3. Danke Dir Sabine … ich vorher auch nicht, ich war echt sprachlos als ich diese Gräber sah.

  4. Danke Euch Beiden … leider waren dies nicht die Einzigen … ich war erschrocken wieviele Kriegsgräber es gibt.

  5. Sehr schöne Aufnahme… Und Musketier habe ich bisher auch noch auf keinem Grabstein gesehen, bei uns stände maximal Infanterie. :)

Kommentare sind geschlossen.