Projekt 52/13 – 35 Mauergeflüster

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Zweidimensionale Darstellung & Wiedergabe

Weiter geht’s mit der 35. Runde von Projekt 52 von Sari … Mauergeflüster: für dieses Wort gibt es keine direkte Bedeutung (zumindest konnte ich keine finden), also reine Interpreation (schliesslich muss Frau ja nicht immer nach der genauen Bedeutung handeln).

Ich würde dieses Wort so interpretieren: 1. was sich um, auf oder in einer Mauer tut, also Pflanze(n) und/oder Tier(e) die sich dort tummeln und 2. Zwei oder mehrere Personen die sich an einer Mauer unterhalten.

Nun an unseren Mauern tummelt sich alles mögliche, meistens Spinnen … Selbige hatten möglicherweise keine Ambitionen sich ablichten zu lassen, jedoch ein Fliegviech sass bereitwillig Model und putzte sich in aller Seelenruhe oder was auch immer …

… so genau konnte ich das nicht herausfinden *smile*.

2 Gedanken zu „Projekt 52/13 – 35 Mauergeflüster

  1. Da gebe ich Dir Recht … leider war kein altes Gemäuer verfügbar ;) Mit dem Huschen und kaltem Hauch hätt ich jedoch ein kleines bischen Probleme die abzulichten … diese 2 Komponenten sind sehr Kamerascheu ;)

  2. Ich hätte mir unter Mauergeflüster noch ein altes Gemäuer vorstellen können, welches von den vergangenen Zeiten erzählt (knarzende Holzfußböden, Putz der von der Wand bröckelt, ein Huschen, ein kalter Hauch)… ok ließe sich alles eher schlecht ablichten ;-)
    lg Roveena

Kommentare sind geschlossen.